crying4liberty
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Nachgehakt....
  My Histroy
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Wombats Page
   Gothness
   Wollstrumpf
   Destination Darkness
   Cephira
   Brummsel
   Mein NAK Bezirk!!!
   Die Toten Hosen
   Mein NAK Bereich
   NAK
   John Lennon Legend
   Paul McCartney
   Ringo Starr
   George Harrison
   freenet
   WIE ICH
   KWICK!
   GMX



http://myblog.de/crying4liberty

Gratis bloggen bei
myblog.de





My History

OK, jetzt ma kurz wie das so alles kam.
Also ich hatte ma’n scheiß Spießer-Leben. Ich war total scheiße drauf, voll der Langweiler und eigentlich so’n ziemlicher Außenseiter. Ohne scheiß. Die Worte, die ich am Tag geredet hab, war’n zählbar. Wenn ich morgens geweckt wurde bin ich immer schon im Kopf den Tag durchgegangen.... und abends wenn ich ins Bett ging, ist alles ganz genau so eingetroffen. Und wenn nicht, dann war das für mich Stress pur und die totale Überforderung. Scheiße, ne?
Politik ging mir immer am Arsch vorbei. Mit Leuden hab ich nie was unternommen.. oder vielleicht durchschnittlich alle zwei drei Monate ma’n mal.
Eigentlich muss sich keiner wundern, dass ich das scheiß Leben dann ma satt hatte.
Dann hab ich mit SVV angefangen (Selbstverletzendes Verhalten). Ritzen, stechen, beißen, kratzen... kp alles was mir halt so eingefall’n ist. Hab ich auch einige Male versucht, mich umzubringen. Hab es aber zum Glück niemals geschafft. Ich war richtig krank (SVV) und süchtig, drum hab ich schließlich ne Therapie gemacht um davon wegzukomm’n.
Inzwischen weiß ich, dass der Tod nicht das Ende des Lebens, sondern der Anfang eines neuen Lebensabschnittes ist, denn ich will und kann nich glauben, dass es nach dem Tod nich weitergeht.
Religion is für mich auch wichtig. Bin neuapostolisch. Daher gehört auch Wilhelm Leber, der Stammapostel, zu meinen absoluten Vorbildern. Er ist für mich einfach eine total vorbildliche Person... sein Glaube und seine lockere Art. War ein riesiges Erlebnis für mich als ich den im Juli "live" gesehn hab... er hat mir sogar gewunken *froi*
Ansonsten wird mein Leben auch besonders von Punk und Gothic beeinflusst. Deshalb steh ich auch ziemlich auf Schwarz. Schwarz steht für Dunkelheit und Bosheit, aber besonders auch für Trauer. Und das ist wohl der Grund für mein „dunkles Auftreten“. Grün is übrigens auch noch ne Lieblingsfarbe von mir. Grün ist die Hoffnung. Nur so nebenbei...
Jo, inzwischen hab ich ne politische Meinung. Ne etwas andere. Ein bisschen feministisch bin ich auch... aba auch nich wirklich männerfeindlich. Ich find’s nur scheiße, wenn man Frauen als das „Schwache Geschlecht“ bezeichnet.
Weitere Vorbilder von mir sind George Harrison *schwärm* hehe, John Lennon und Marilyn Monroe.
Musik ist für mich lebensnotwendig! Spiele selbst Gitarre und singe gut (?!?) und gern.
Mein Musikgeschmack is ziemlich bunt: Rock, Punk, Nu Metal, Gothic, aba auch Oldies und Comedy-Rock á lá Gsälzbär und JBO. Was ich hasse is Volksmusik, dumme Schlager, R’n’B und dat Scheiß-HipHop (bis auf’n paar Deutschrapausnahmen....). „Motherfucker“ - *kotz*, fick dich ins Knie, mann....
Ich bin ein ziemlich offener Mensch. Und auch freundlich.. wenn mir die Leude nich dumm komm’n. Ich kann auch ganz schon kalt und eklig sein, was schon einige zu spüren bekamen. Wenn ich jemanden nämlich absolut nich mehr abkann, wird derjenige einfach eiskalt ignoriert... hehe. Hart – aba besser als hintenrum lästern.
Wer noch Frag’n hat schreibt einfach an crying_for_her@gmx.net ok?
Solang mir keiner dumm kommt, schreib ich 100 pro zurück....

Bis dann... und wehe du abonnierst mein’n Blog nich oder schreibst nich wenigstens ins GB!!!!





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung